Irgendwie war im September und Oktober so viel los, dass ich nicht dazu gekommen bin einen Monatsrückblick oder irgendetwas anderes auf dem Blog zu posten. Daher gibt es jetzt einen kombinierten Monatsrückblick für die beiden Monate.

Projekte

  • #tp ging endlich online! Hinter dem Arbeitstitel #tp steckt der neue, zweisprachige  Reiseblog – TravelPotatoes – von meiner Freundin und mir.  Unter travelpotatoes.com gibt es zur Zeit zunächst die Reiseberichte unserer bisherigen Reisen neu aufgelegt. Bald dann auch komplett neue Artikel sowie interessante Gastbeiträge rund ums Reisen und allem, was mit dem Reisen zu tun hat.
  • Zu #dwol gibt es wie im August leider immer noch nichts zu berichten. Das Gemeinschaftsblog-Projekt ist irgendwie etwas eingesumpft – mal schauen ob vielleicht die Herbst-/Winterzeit das Projekt wieder beleben kann.

Selbstständigkeit

Meine Selbstständigkeit war im September/Oktober eher ruhig:

  • Die Internetseite von Individual Sports Altomünster ging im Oktober online.
  • Gleichzeitig starten die ersten Besprechungen für ein neues kleines Web-Projekt im Fitness-Bereich.
  • Die ersten Planungen und Umsetzungen für die Website eines Ingolstädter Vereins sind im Septermber so langsam angelaufen.

Unternommen

September

Am 5. September waren Tasmin und ich im Besucherpark des Flughafen München nachdem wir (mal wieder) einer Freundin als Umzugshelfer zur Seite standen. Nachdem wir die historischen Flugzeuge angeschaut und den startenden und landenden Flugzeugen zugeschaut haben sind wir – hungrig vom Kistentragen und Flugzeuge beobachten – dann ins „Tante Ju’s“ gegangen, wo es u.A. sehr leckere Burger gibt.

Ende des Monats ging es noch für ein Wochenende nach Nordrhein-Westfalen.

Ansonsten war der September eher ruhig, was auch an den Vorbereitungen für den #tp-Launch lag.

Oktober

Anfang Oktober ging es mal wieder Sushi-Essen mit Jennie.

2015-10-13 20.01.57Mitte des Monats war ich mit Tasmin beim Imagine Dragons Konzert in der Olympiahalle in München. Nachdem Sunset Sons die Halle auf Temperatur gebracht haben folgte leider eine relativ lange Pause, danach hatten wir einen tollen Abend mit Imagine Dragons. :)


12135297_1058127264220848_2111808621_nEnde Oktober haben Tasmin und ich einen Tagesausflug auf den Herzogstand unternommen – ein Bericht dazu folgt in Kürze auf unserem Reiseblog: TravelPotatotes.

nearBees HonigtopfEnde Oktober habe ich meinen Honigtopf und die erste Ladung Honig von nearBees bekommen. nearBees ist ein StartUp aus München, die es sich zur Aufgabe gemacht haben kleinen Imkern einen neuen Weg zum Verkauf von Honig anzubieten. Ich habe das Projekt schon mal in einem Blogpost vorgestellt.

Am 31. Oktober wurde ich wieder mal ein Jahr älter – ich hatte eine schöne Feier mit tollen Menschen, selbstgemachter Pizza vom Pizzastein, leckerer Kürbissuppe und viel zu vielen Knabbereien und Süßkram :D.

Danke an alle die dabei waren und die an mich gedacht haben!

Was hast du in den letzten Monaten so gemacht? :)

Ich freue mich über deinen Monatsrückblick in den Kommentaren!

@work

Ein paar Stichworte, mit denen ich mich im September und Oktober in meinem „dayjob“ an der Technischen Hochschule Ingolstadt beschäftigt habe:

  • weiterhin Planung und jetzt auch Durchführung des Web-Relaunch von www.thi.de
  • Betreuung unserer TYPO3-Installation
  • Unsere Linux-Deployments ein bisschen auf Vordermann bringen (Canonical Landscape / Configuration Management)

Sollte jemanden eines der Themen interessieren, freue ich mich natürlich über ein Gespräch zu dem Thema :)

Gesehen

Im letzten Monatsrückblick hatte ich ja angekündigt, dass meine nächste Serie „True Detective„* sein wird. Leider haben mich die ersten Folgen nicht so gefesselt – ich habe die Serie jetzt erstmal zur Seite gestellt, werde aber irgendwann nochmal einen Versuch wagen.

Im Oktober bin ich auf „2 Broke Girls„* gestoßen, Die Serie finde ich – vor allem OV (also auf Englisch) – super :) Die Serie strotzt nur so vor Wortwitzen und trifft ziemlich oft meinen Humor! Ich habe mir mal eine Folge auf deutsch angeschaut – da ist es leider mehr „Gewollt aber nicht gekonnt“ – Wortwitze zu übersetzen ist einfach schwer – hier hat es nur selten geklappt.

Gekauft

Unter Anderem habe ich 09/10 Folgendes gekauft:

In-Ear Kopfhörer

Eigentlich trage ich – wenn ich Kopfhörer trage – nur Over-Ear Kopfhörer, allerdings habe ich mich gerade für den Pendel-Weg im Zug nach einer kompakteren Alternative umgeschaut, da Over-Ears einfach sperrig sind und gerade im Winter – wo man in der Tasche noch Platz für Mütze, Handschuhe, usw. lassen muss – nehmen sie einfach zu viel Platz weg.

Meine Entscheidung ist auf das Modell CX 3.00 von Sennheiser gefallen. Mein Kurz-Fazit nach ca. einem Monat: Super bequem zu tragen, und klar definierter Sound – vor allem nicht zu basslastig (momentan gibt es ja gefühlt nur wenige In-Ears auf denen nicht „SUPER BASS“ steht…)

Sennheiser CX 3.00 In-Ear Kopfhörer schwarz*

Preis: EUR 39,99

3.4 von 5 Sternen (185 Bewertungen)


Gelesen

Ich nehme jetzt auch mal das Wort „Leseflaute“ in den Mund – bzw tippe es. Ich habe im September und Oktober, zu mindest was Bücher angeht, quasi nichts geschafft. Ich habe „Girl on the Train“ von Paule Hawkins, welches ich ja im August angefangen hatte aktuell ca. zur Hälfte durch. Das Buch gefällt mir gut – aber irgendwie hatte ich nie dir Ruhe mehr als ein paar Seiten zu lesen.

Des Weiteren habe ich natürlich viel in meinem Feedreader gelesen, in dem ich knapp 200 Websites abonniert habe.

Was hast du im August so gemacht? :)

Ich freue mich über deinen Monatsrückblick in den Kommentaren!