Pancakes mal anders: Chai Pancakes

Am 2. Januar war der zweite Blogger-Kommentier-Tag, im Rahmen davon habe ich viele tolle Blogs kennen gelernt. Unter anderem Marylicious, auf dem Maria tolle Rezepte und wunderschöne Fotos der Resultate online stellt. Dort habe ich das heutige Rezept ergattert – schaut doch mal bei ihr vorbei – vor allem wenn ihr perfekte Fotos von den Pancakes sehen wollt!

Für 9 Chai-Pancakes braucht ihr:Zutaten für Chai-Pancakes

  • 2 Eier
  • 1 Prise Salz
  • 2 EL brauner Zucker
  • 180 ml Milch
  • 2 Teebeutel Chai-Tee
  • 175 g Mehl
  • 1 TL Backpulver
  • 1 TL Chai-Küsschen von Sonnentor*
  • Alternativ zum „Chai-Küsschen“:
    Ingwer, gemahlene Nelken, gemahlener Kardamom und Zimt

Zunächst stellt ihr die Milch in einem Topf auf den Herd und erhitzt diese. Wenn die Milch heiß ist hängt ihr die beiden Teebeutel in den Topf und lasst das ganze ziehen.

Währenddessen könnt ihr schon mal die Eier trennen, das Eiweiß schlagt ihr in einer kleinen Rührschüssel steif (gebt eine Prise Salz dazu, damit es einfacher steif wird) und stellt es auf die Seite.

Jetzt gebt ihr das Eigelb und den Zucker in eine Schüssel und verrührt beides, bis es „cremig“ wird. Danach gebt ihr Chai-Milch, Mehl, Backpulver und die Gewürzmischung/die Gewürze dazu und verrührt alles.

Damit ist der Teig schon fast fertig – ihr müsst nur noch den geschlagenen Eischnee unterheben. Das macht ihr am besten mit einem Gummischaber oder etwas ähnlichem, da ihr mit dem Rührgerät die „Fluffigkeit“ zerstören würdet.

Jetzt müsst ihr nur noch eine Pfanne auf den Herd stellen, etwas Bratöl oder Butter darin erhitzen und dann den Teig portionsweise in die Pfanne geben. Wenn die Pancakes auf der Oberseite Blasen bilden ist es an der Zeit die Mini-Pfannkuchen zu wenden.

Und et voilà: Fertig sind eure Chai-Pancakes.

Maria hat ihre noch mit Zimt-Sahne und Granatapfel-Kernen garniert. Schaut doch mal auf ihrem Blog vorbei – dort gibt es wunderschöne Bilder von den fertigen Pancakes.

Meine hab ich nicht mehr verziert, war da heute etwas pragmatisch, sorry!

Fertige Chai-Pancakes

Welche Pancake-Varianten habt ihr schon mal ausprobiert? Was könnt ihr empfehlen? :)

Solltet ihr Ideen für weitere Rezepte-Posts haben freue ich mich über eure Rezepte :)

3 Kommentare

  1. Lieber Korbinian,

    deine Pancakes sehen auch wirklich sehr lecker aus!
    Ganz lieben Dank dir für die netten Worte zu meinem Blog.

    Ich habe deinen Beitrag auf meiner Facebookseite geteilt :)

    Liebe Grüße,
    Maria

    • Liebe Maria,

      danke fürs Teilen auf deiner Facebookseite :)

      Freut mich, dass dir mein Beitragsformat mit den Schritt-für-Schritt Bildern gefällt – da werden in Zukunft noch einige folgen :)

      Liebe Grüße
      Korbinian

Kommentar verfassen

© 2017 Korbinian Kugelmann

Theme von Anders Norén↑ ↑