SchlagwortAmazonBasics Stativ

Trailer: „Die WG“ zur Lesebühne in Ingolstadt

Gestern haben Sizley, Kevin, Pascal und ich uns zum Dreh eines Trailers für ein Kleinkunst-Projekt in Ingolstadt getroffen. Heute ist er schon (von Pascal) fertig geschnitten – und hier ist er:

https://www.facebook.com/diewglesebuehne/videos/419588308201100/

Gefilmt wurde mit: Canon EOS 70D* | Canon EF 24-70 f/4L IS USM* | Rode Videomic Rycote*, als Stativ: AmazonBasics Stativ (Blogpost)

Budgetstativ im Test – robust, stabil und preiswert

Meine Suche nach einem neuen Stativ führte mich vor kurzem unter anderem zu einem Stativ von AmazonBasics, der Hausmarke von Amazon für grundsätzliches Zubehör. Da die anderen Stative in der näheren Auswahl, bei ca. 250€ anfingen, hat das von AmazonBasics angesichts des sehr günstigen Preises und der durchweg guten Bewertungen auf Amazon.de doch mein Interesse geweckt.

AmazonBasics Stativ auf kleinster HöheAlso habe ich mir das „AmazonBasics Stativ, verstellbar, Stativkopf mit Pistolengriff, 178 cm“(die sollten sich für die Basics-Artikel endlich mal gute Bezeichnungen überlegen…) im Rahmen der CyberMonday-Deals gleich mal gesichert. Bei dem Preis von ~45€ kann man so einen Kauf schon mal „riskieren“. Beim Auspacken war ich von der Stabilität  und der Wertigkeit des Stativs begeistert. Was mir auf den ersten Blick dennoch klar war: Der Stativkopf ist großer Mist.

Weiterlesen

© 2017 Korbinian Kugelmann

Theme von Anders Norén↑ ↑